D´r Fasbel 2014 ist da

De Fastelovvend – Fibel

m.c.f.DSC_0045

Das Kursbuch durch den Karneval in Aachen,
der StädteRegion Aachen und der deutschsprachigen Gemeinde Belgiens.

 

Am 10. Januar 2014 stellten die beiden Verfasser des Wegweisers, Dirk Chauvistré und Uwe Hahn, vor zahlreichen Gästen die fünfte Ausgabe d’r FASBEL(die Fastelovvend-Fibel für den Karneval) im Haus der StädteRegion Aachen vor.

Auf 162 Seiten werden in d’r FASBEL2014 insgesamt 469 karnevalistische Termine erwähnt. Alleine in der Stadt Aachen haben die beiden Verfasser 309 Termine von 89 Veranstaltern an 68 Veranstaltungsorten aufgelistet. Für die Session 2014 haben Chauvistré und Hahn eine Neuerung aufgenommen.

In diesem Jahr werden erstmals auch Veranstaltungen aus der StädteRegion Aachen sowie Termine aus dem Raum der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens vorgestellt. Auf 32 Sonderseiten werden weitere 160 Termine und Informationen rund um den “Karneval in der Euregio” beschrieben.

Neben Städteregionsrat Helmut Etschenberg als Hausherr kamen viele Sponsoren und
Karnevalsjecke zur Präsentation. Für den Aachener Karneval waren unter anderem Wilm
Lürken, Präsident des FestAusschussesAachener Karneval e. V., und Seine Tollität Bernd
1. Marx, Prinz Karneval von Bad Aachen, dabei. Reiner Spiertz, Präsident des Verbandes
der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise e. V., vertrat die Karnevalsfreunde der
StädteRegion Aachen.

 

Frank Prömpeler, Zugleiter des Aachener Kinderzuges, erhielt auf der Präsentation den Erlös aus dem Verkauf der letzten Session in Höhe von 1.776 Euro. Insgesamt haben die FASBEL-Verfasser damit bereits 3.441 Euro für den Aachener Kinderzug gespendet. D’r FASBEL wird unterstützt vom Förderverein für Brauchtums- und Heimatpflege In der Region Rhein-Maas: “B&H Rhein-Maas e. V.”

D’r aktuelle FASBEL ist seit dem 11. Januar 2014 in Aachen, in den Städten der Städte-Region Aachen und der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu bekommen. Verkaufsorte finden Sie unter www.fasbel.de.

Alaaf Oche än wenn et versönk.
Uwe Hahn und Dirk Chauvistré

m.c.f.DSC_0030
Übergabe des Erlöses aus d’r FASBEL 2013 in Höhe von 1.776 Euro an den Zugleiter des
Aachener Kinderzuges. v.l.n.r, Dirk Chauvistré (Verfasser d’r FASBEL), Frank Prömpeler
(Zugleiter des Aachener Kinderzuges), Wilm Lürken (Präsident des FestAusschusses
Aachener Karneval), Uwe Hahn (Verfasser d’r FASBEL)

 

m.c.f.DSC_0034

Gruppenbild der Mitwirkenden. v.l.n.r.
• Reiner Spiertz (Präsident Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise)
• Markus Jeussen (Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise)
• Dirk Chauvistré (Verfasser d’r FASBEL)
• Frank Prömpeler (Zugleiter des Aachener Kinderzuges)
• Wilm Lürken (Präsident des FestAusschusses Aachener Karneval)
• Uwe Hahn (Verfasser d’r FASBEL)
• Städteregionsrat Helmut Etschenberg
• Dr. Werner Pfeil (Präsident Aachener Karnevalsverein)
• Seine Tollität Bernd 1. Marx, Prinz Karneval, von Bad Aachen

 

 m.c.f.DSC_0014

Dirk Chauvistré (links) und Uwe Hahn erstellen seit 2010 jährlich d’r FASBEL,  den Wegweiser durch den Karneval.

Weitere Infos und Hintergründe der FASBEL:

Die Idee zu d’r FASBEL
Jahraus, jahrein – immer das alte leidige Thema: “Was machen wir dieses Jahr zu
Karneval?” “Wer macht was für eine Veranstaltung?” und: “Welche Garderobe ist angesagt?”

Damit die Jecken aus Aachen und auch die Besucher der Kaiserstadt, schnell die
richtige Sitzung oder den Ball finden kann, wurde 2009 die Idee dieses Kursbuches geboren und d’r erste FASBEL für die Session 2010 herausgegeben.

Seit der aktuellen Ausgabe sind auch Veranstaltungen aus der StädteRegion Aachen sowie Termine aus dem Raum der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in d’r FASBEL eingeflossen.

Nach dem Motto: “Jedes Kind braucht einen Namen”, einigten sich die Verfasser auf den
männlichen Fantasienamen “FASBEL”. Die Fastelovvend-fibel soll helfen, die richtige
Karnevalsveranstaltung zu finden und “Neues” zu wagen. D’r FASBEL versteht sich als
Nachschlagewerk der bekannten Veranstaltungen – vom Tag der Aachener Prinzenproklamation bis Aschermittwoch.

Die Gliederung:
Das Buch wurde in die Kategorien “Wer”, “Wo”, “Was”, “Wann” und “Euregio” unterteilt.
Wer für welche Veranstaltung die Verantwortung trägt
• Wo welche Veranstaltung erfolgt
• Wann die Veranstaltungen in Aachen stattfinden
• Was für Veranstaltungen in Aachen vorkommen
• Euregio (Wann die Veranstaltungen in der StädteRegion Aachen
und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens stattfinden)

In d’r FASBEL sind nicht nur die Vereine aufgeführt, die in Festausschüssen organisiert
sind, sondern auch die vielen anderen Vereine, Pfarren oder Interessengemeinschaften.
Sie haben in der Vergangenheit bewiesen, dass auch bei ihnen kräftig gefeiert wird. In d’r
FASBEL kommt der klassische Sitzungskarneval ebenso wenig zu kurz wie die Open-Air-
Veranstaltungen.

Für die Leser sind neben zusätzlichen Informationen zur Veranstaltung, Veranstalter und
dem Veranstaltungsort, auch umfassende Hinweise zum öffentlichen Nahverkehr und
Insider-Informationen in diesem Buch mit eingeflossen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>