Salon du Chocolat, Köln

Es war eine Modenschau der Schokolative, die gestern Abend zum Auftakt der weltgrößten Schokoladenmesse in Köln stattfand. In einer aufsehenerregenden Show präsentierten Models bei der Deutschland-Premiere des Salon du Chocolat ebenso gewagte wie verführerische Fashion-Kreationen „made of chocolate” – einfach zum Anbeißen. Auch Moderatorin Sonya Kraus trat bei dem Top-Event in Schoko-Robe auf.

Fashion meets Chocolate! Das Defilee du Chocolat gehört zu den absoluten Highlights beim Salon du Chocolat. Und so bildete die spektakuläre Fashion-Show mit Abendkleidern aus Schokolade am Donnerstagabend in der Koelnmesse den fulminanten Auftakt zum größten Schokoladen-Event der Welt, das in diesem Jahr erstmals in Deutschland gastiert.

Auf dem Laufsteg führten die Models insgesamt zwölf neue Edel-Roben aus Schokolade vor, die von renommierten Chocolatiers und Designern aus Deutschland, Frankreich und Belgien mit viel Liebe zum Detail und in aufwändiger Handarbeit gefertigt wurden.

Die glamouröse Chococouture ließ die Besucher bei der Eröffnung des Salon du Chocolat in Köln reihenweise dahin schmelzen. Und auch Sonya Kraus, die die exklusive Vorpremiere als bekennende Schoko- und Mode-Liebhaberin moderierte, zeigte sich am Ende des Abends begeistert: „Die Kreationen, die ich beim Defilee du Chocolat auf dem Catwalk gesehen habe, sind der absolute Wahnsinn. Fashion-Träume aus Schokolade. Da konnte ich einfach nicht widerstehen und musste selbst ein Schokoladenkleid testen. Als ich mich dann im Spiegel sah, dachte ich mir: Sieht die aber süß aus!”

Sylvie Douce, die den Salon du Chocolat 1994 in Frankreich gemeinsam mit François Jeantet ins Leben gerufen hat, zieht nach der Eröffnung ebenfalls ein positives Fazit. „In diesem Jahr steht das Defilee im Zeichen der Magie des Kakaos. Denn kaum eine andere Kulturpflanze inspiriert die Menschen in so vielfältiger Weise und über kulturelle Grenzen hinweg wie Kakao.

Diese Magie zu transportieren, sie für den Zuschauer spürbar und erlebbar zu machen, ist unser Anliegen beim Defilee du Chocolat. Ich finde, das ist uns auch bei unserer Deutschland-Premiere hervorragend gelungen. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Chocolatiers und Designern für ihre einzigartigen Modeschöpfungen
bedanken.“

Ab heute können Zuschauer die einzigartige Modenschau in Halle 9 der Koelnmesse bis einschließlich Sonntag täglich jeweils um 16 Uhr miterleben und sich von den Schoko-Roben verzaubern lassen.

Außerhalb der Defilee-Zeiten bietet sich die Gelegenheit, die Kleider beim Salon du Chocolat im Rahmen einer Ausstellung zu bestaunen. Darüber hinaus erwarten die Besucher drei Tage lang, spannende Workshops und Vorträge, informative Live-Kochvorführungen, leckere Verkostungen sowie die neuesten Trends und Innovationen rund um die Kakaobohne.

Rund 50 Aussteller präsentieren ihre kunstfertigen Kreationen bei der größten Schokoladenmesse der Welt. Tickets sind unter www.salonduchocolat.de oder über www.koelnticket.de zum Preis von 12 bis 14 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder
erhältlich.

www.salon-du-chocolat.fr
www.salon-du-chocolat.de

Salon du Chocolat Köln

Termin 14.-15. November, jeweils 10:00-19:00 Uhr
am 16. November, 10:00-18:00 Uhr
Ort Koelnmesse/Halle 9
Messeplatz 1
50679 Köln

Defilee du Chocolat täglich um 16:00 Uhr
Eintrittspreise Erwachsene: € 14,-
(Tarifermäßigung am Freitag: € 12,-)
Kinder (6-12 Jahre): € 7,-
(Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt)
Senioren (ab 60 Jahre): € 12,-
Studenten: € 12,-
Familienkarte (2 Erwachsene + 2 Kinder): € 35,-

Tickets sind vor Ort oder online erhältlich

(www.salonduchocolat.de, www.koelnticket.de)

Hintergründe 20 Jahre Salon du Chocolat:
– 1994: Gründung mit dem ersten Salon du
Chocolat in Paris
– 6,4 Millionen Besucher
– 159 Ausgaben
– Austragung in 29 Städten weltweit auf
4 Kontinenten
– bisher insgesamt über 8.000 Messeteilnehmer

Der Salon du Chocolat wurde 1994 von Sylvie Douce und François
Jeantet in Paris aus der Taufe gehoben. Seither hat er sich zum „Mondial
du Chocolat et du Cacao“, dem größten Event zum Thema Schokolade
entwickelt. Der Salon du Chocolat ist viel mehr als ein einfaches Event.

Der Erfolg des Konzeptes basiert auf der Verbindung von Freude, Genuss und der
Vermittlung des Savoir-faire der Kakaoproduzenten rund um eines der beliebtesten Produkte der Welt – Schokolade.

Die Veranstaltung kommt mittlerweile jährlich auf mehr als zwanzig Ausgaben auf vier Kontinenten. Im Laufe der Jahre hat die erfolgreiche Publikumsmesse Städte in aller Welt erobert. Neben Europa mit Paris, Zürich, Brüssel, London, Marseille, Cannes, Lyon, Toulouse, Bordeaux, Lille und Nantes sind dies Tokio, New York, Moskau, Peking, Shanghai, Kairo, Salvador da Bahia, Lima und Seoul.

Quelle: (Text: Timo Hertel, - PR-Redakteur -, position – public relations gmbh)

https://www.youtube.com/watch?v=0XeoLIt0Xls

https://www.youtube.com/watch?v=wRZA9buIsoQ

https://www.youtube.com/watch?v=206x3i8HZWw

https://www.youtube.com/watch?v=T6M7Cg_uJ9w

https://www.youtube.com/watch?v=J1NN_4F3_-w

https://www.youtube.com/watch?v=fKuXap4d2Iw

https://www.youtube.com/watch?v=IF02Q69ZOrM

https://www.youtube.com/watch?v=94A0wmYX8OE

https://www.youtube.com/watch?v=8m4IC3sTSMI

https://www.youtube.com/watch?v=9E9DpGehZ6c

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>